11 Mai

Warum wirkt sich Sport in der Natur positiv auf den Körper und Geist aus? Ein Überblick

Möchten Sie Ihrem Körper, Geist und Seele etwas Gutes tun? Dann ist Bewegung an der frischen Luft das A und O, um sich vital und lebendig zu fühlen. Egal, ob Sie sich für eine Joggingrunde oder für eine Radtour entscheiden – das Wichtigste ist, dass Sie sich auspowern und viel frische Luft einatmen. Dieser Beitrag erklärt Ihnen, warum sich der Sport in der Natur positiv auf Ihr Wohlbefinden auswirkt.

Rote Laubbäume Nahe Der Straße

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/rote-laubbaume-nahe-der-strasse-33109/

Abwehrkräfte werden aufgebaut

Jeder kennt das Problem. Die Winterzeit naht und der Schnupfen steht schon vor der Tür. Das muss jedoch nicht sein, wenn Sie ein starkes Immunsystem haben. Dank gestärkter Abwehrkräfte werden Sie keine Probleme haben – auch nicht mit winterlichen Viren. Demnach ist es sinnvoll, ganzjährig darauf zu achten, dass Sie Ihr Immunsystem stärken und es auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Natürlich sind besonders frische Tage dazu geeignet, das eigene Immunsystem auf das nächste Level zu bringen. Tage, an denen Minustemperaturen das Thermometer zieren, müssen nicht auf der Couch verbracht werden. Überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund und gehen Sie raus.

Diese Tipps helfen zusätzlich dabei, das Immunsystem aufzubauen:

  • Gesunde und vitalstoffreiche Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse. Wildkräuter tragen dazu bei, den eigenen Organismus mit allen notwendigen Vitalstoffen zu versorgen.
  • Ingwertee schmeckt köstlich, wärmt den Körper und versorgt ihn mit Stoffen, die die Abwehrkräfte stärken.

Das Arbeiten im Garten an kühleren Tagen stärkt den Organismus. Was Sie alles rund um Ihr Haus machen können, erfahren Sie auf Heimundwerk.de.

 

Schlechte Laune? Spaziergänge helfen

Der Alltag fordert und da ist es nicht selten, dass unsere Laune in den Keller sinkt. Wer ein natürliches Mittelchen möchte, das für gute Laune sorgt, sollte öfters in den Wald gehen. Auch der Park oder Wege entlang der Wiesen und Felder können für Spaziergänge genutzt werden. Oftmals braucht es nur wenige Minuten, bis die Wirkung einsetzt und Sie sich positiv gestimmter fühlen.

 

Voller Kopf und tausend Gedanken – gehen Sie an die frische Luft

Bewegung unter freiem Himmel hilft außerdem dabei, das Gedankenkarussell zu beenden. Viele Menschen plagen sich täglich von morgens bis abends mit Tausend verschiedenen Gedanken, Sorgen und Ängsten. Um diese in den Griff zu bekommen, sollte im schlimmsten Fall professionelle Hilfe geholt werden. Falls die Gedanken nicht zu schwer sind, können einfache Alltagstipps dienlich sein. So sind Spaziergänge an der frischen Luft eine ideale Möglichkeit, um sich mit sich selbst zu beschäftigen, über bestimmte Dinge nachzudenken und gleichzeitig die Schwere loszulassen.

 

Erholung im Wald – Stresslevel sinkt

Der Alltag ist stressig und diesen Druck nehmen viele Angestellte oder Selbstständige nach Hause. Um sich von diesem Adrenalinkick zu lösen, braucht es Ruhe und Entspannung. Was könnte da besser tun als ein Spaziergang in den Wald? Fast gar nichts – die Herzfrequenz sinkt, die Produktion von Adrenalin nimmt ab und Ruhe kehrt in das eigene System. Wer die Zeit draußen noch besser nutzen möchte, kann sich an einen Baum setzen und dort meditieren. Bereits wenige Minuten machen einen großen Unterschied. Um mehr Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren, helfen die Tipps aus unserem Beitrag weiter.

 

Bewegung lässt Pfunde purzeln

Wer den ganzen Tag nur sitzt und sich kaum bewegt, nimmt unweigerlich zu – vor allem, wenn man dazu neigt, in stressigen Situationen mehr zu essen. Wenn Sie jedoch einen Ausgleich schaffen und sich jeden Tag dazu aufraffen, in den Wald zu gehen, hat dies tolle Auswirkungen auf Ihren Organismus. Mit der Zeit und regelmäßigen Runden im Wald oder durch die Natur können Sie Gewicht verlieren und sich wohler im Körper fühlen. Dies hat natürlich auch einen Effekt auf die Psyche.

Möchten Sie mehr Kilos verlieren, kann es hilfreich sein, sich mit einem Arzt des Vertrauens abzusprechen. In einigen Fällen ist es notwendig, zusätzlich ins Fitnessstudio zu gehen und dort zu trainieren. Neben Ausdauertraining ist Krafttraining perfekt, um die Pfunde richtig purzeln zu lassen und den Körper nachhaltig zu straffen. Zu Beginn reichen größere Runden im Wald aus, um den Organismus in Schwung zu bringen und ein paar erste Pfunde purzeln zu lassen. Das könnte Leser auch interessieren: https://praxistipps.focus.de/abnehmen-und-muskelaufbau-die-besten-7-tipps-und-tricks_106847.